bis zu 50% Zuschuss erhalten

Förderprogramm go-digital

bis zu 50% Zuschuss erhalten

Logo go-digital

go-digital ist das Förderprogramm vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe, die ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen und nicht selbst über die erforderlichen Kapazitäten verfügen.

Bei go-digital begleitet ein vom BMWi autorisierter, externer Berater das KMU bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Digitalisierung des Geschäftsalltags und in den Bereichen E-Commerce und IT-Sicherheit. Es werden bis zu 50 % der Netto-Gesamtkosten (max. 16.500 Euro) gefördert. Als autorisierter Berater übernimmt primaweb die gesamte Projektabwicklung mit dem BMWi von der Antragstellung über Konzept und Umsetzung bis zum Verwendungsnachweis.

das Wichtigste

go-digital im Überblick

Was wird gefördert? Was wird gefördert?

go-digital unterstützt und fördert in diesen 3 Modulen:

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Digitale Markterschließung

IT-Sicherheit

Wie viel wird gefördert? Wie viel wird gefördert?

max. 50% der Netto-Gesamtkosten

max. 30 Beratertage

max. 1.100 Euro Beratertagessatz

max. 16.500 Euro Fördersumme

Wer wird gefördert? Wer wird gefördert?

kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Handwerksbetriebe

weniger als 100 Mitarbeiter

Vorjahresumsatz oder -bilanzsumme max. 20 Mio. Euro

Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland

Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

Was bietet primaweb?

primaweb berät und realisiert in diesen 3 Modulen:

Digitale Markterschließung

Ziel:

Beratung zu vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings und Umsetzung der empfohlenen Leistungen; Unterstützung der Vermarktung, Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen.

Geförderte Leistungen:

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz zur Vermarktung
  • Einführung eines eigenen Online-Shops
  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren
  • Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen
  • Nutzung von Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung
Digitalisierte Geschäftsprozesse

Ziel:

Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig digitalisieren und sichere elektronische und mobile Prozesse etablieren.

Geförderte Leistungen:

  • Einführung von e-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern.
  • Beratung und Umsetzung zu Versand- und Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, elektronische Zahlungsverfahren
  • Entwicklung individueller, webbasierter Software für Geschäftsabläufe im Unternehmen
IT-Sicherheit

Ziel:

Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden sowie Minimierung von Risiken durch Cyberkriminalität; selbständiger Betrieb von grundlegenden erforderlichen IT-Sicherheitsmaßnahmen

Geförderte Leistungen:

  • Risiko- und Sicherheitsanalyse (Bewertung von Bedrohungen und möglichen Schwachstellen) der bestehenden oder neu geplanten betrieblichen IKT-Infrastruktur
  • Maßnahmen zur Initiierung/Optimierung von betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystemen
  • IT-Security-Workshop
    • der Faktor Mensch
    • sichere Passwörter und ihre Verwaltung
    • sichere E-Mail-Kommunikation
    • sicherer Büroarbeitsplatz
    • sicheres mobiles Arbeiten

So läuft die Beratung ab

1. Erstgespräch

Bei einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch lernen wir uns kennen und besprechen Ihre Ziele und Wünsche. Wir prüfen gemeinsam die Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen.

2. Antragstellung

Sie schließen mit primaweb einen Beratervertrag ab, welcher die Beratungsziele und den Beratungsumfang festhält. Anschließend stellt primaweb den Antrag auf Förderung des Projekts beim BMWi.

3. Bewilligung

Bis zur Bewilligung können einige Wochen vergehen. Wenn das BMWi Ihr Vorhaben genehmigt hat, kann mit der Umsetzung begonnen werden.

4. Umsetzung

Die Phase der Umsetzung erstreckt sich über einen Zeitraum von max. 6 Monaten und startet in der Regel mit einer Potentialanalyse bevor der Vorhabenplan im Detail umgesetzt wird.

5. Verwendungsnachweis

Ist das Projekt erfolgreich abgeschlossen, erfolgt innerhalb von vier Wochen die Rechnungsstellung und die Dokumentation der Leistungserbringung (Verwendungsnachweis) für den Projektträger.

 

 

 

kostenlos & unverbindlich

Beratungsgespräch

primaweb - Stefan
Stefan

Berater Förderprogramm

Tel. 03991 633258
Mo. - Fr. 08.00 bis 17.00 Uhr

* = Pflichtangabe